Was tun bei einer Absage ?

 

Es kann immer mal vorkommen, dass Sie bzw. Ihr Kind den Termin nicht wahrnehmen können.

Bedenken Sie jedoch bitte, dass unsere Praxis eine Bestellpraxis ist:

Wir halten die Zeit für einen mit Ihnen vereinbarten Termin für Sie frei.

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, diesen 24 Stunden vorher, auch an Sonn- und Feiertagen, unbedingt telefonisch vorher abzusagen.

Bei kurzfristigeren Terminabsagen oder unentschuldigtem Fernbleiben gestattet uns der Gesetzgeber, Ihnen die Kosten für diesen Termin privat in Rechnung zu stellen.